China Höhepunkte Tibet und Yangtse-Kreuzfahrt

CHINA | Reisebausteine | Tibet – Yangtse

Beijing – Xi’an – Lhasa – Shigatse – Lhasa – Chengdu — Yangtse-Kreuzfahrt — Shanghai

China – Höhepunkte, Tibet und Yangtse-Kreuzfahrt

Vielfältige Eindrücke vom Leben und der Geschichte des Reichs der Mitte bekommen Sie durch unsere Reise “Höhepunkte Chinas”. Erkundigen Sie die historischen Kaiserstädte Beijing, Xi’an, die Grotten in Dazu sowie die Hafenmetropole Shanghai. In den drei kulturgeschichtlich bedeutenden Städten Tibets, in Lhasa, Gyantse und Shigatse lassen Sie sich von den langen Zeiten verborgenen und unzugänglichen Zeugnissen der tibetischen Hochkultur und der tiefen Religiosität der Tibeter faszinieren, bevor Sie die Chance bekommen, die Pandbären von Chengdu zu beobacheten.

Nach den Anstrengungen auf dem Dach der Welt bildet die Yangtse-Kreuzfahrt mit einem komfortablen Touristenschiff einen schönen Abschluss ihrer Reise. Auf dem Schiff wohnen Sie in Außenkabinen, die alle mit Klimaanlage und Badezimmer ausgestattet sind. Daneben verfügt das Schiff über Restaurant, Bar, Sonnendeck, Schönheitssalon und Fitness-Center mit Sauna und Massagen. Also, Erholung ist angesagt und nebenbei werden Sie eine der grandiosesten Flusslandschaften der Welt erleben.

Reiseverlauf:

Am 1. Tag Abreise aus Deutschland via Flugzeug nach Beijing

Am Vormittag des 2. Tages Uhr kommen Sie in Beijing an. Begrüssung durch Ihre örtliche Reiseleitung und Transfer zu Ihrem 3*Taiwan Hotel in der Innenstadt, direkt an der Wangfujing im Herzen Beijings gelegen. Die renommierte Einkaufstrasse Beijings wurde vor Jahren in eine Fussgängerzone umgewandelt. Nachmittags besuchen Sie den im Jahr 1420 erbauten Himmelstempel (Tian Tan): Ein herrliches architektonisches Beispiel aus der Ming-Zeit und eines der Wahrzeichen von Beijing. Der Himmelstempel diente den Ming- und Qing-Kaisern als Gebets- und Ernte-Opferstätte und ist der grösste und bedeutendste aller kaiserlichen Tempel Chinas.

3. Tag: Heute besichtigen Sie den Kaiserpalast (Gugong) und den Sommerpalast (Yihe-Yuan). Der Kaiserpalast ist das schönste Beispiel chinesischer Palastarchitektur. Während der beiden letzten Dynastien Ming (1368-1644) und Qing (1644-1911) galt der Kaiserpalast als das Zentrum im Reich der Mitte. Weil das Betreten des Palastes der Bevölkerung bis zur Revolution von 1911 untersagt war, wurde er auch die “Verbotene Stadt” genannt. Nachmittags Besuch vom Sommerpalast. Im Sommer war es den chinesischen Kaisern zu heiss, deshalb wurde bereits im Jahr 1153 damit begonnen, eine Sommerresidenz nordwestlich von Beijing zu errichten. Der Sommerpalastbesitzt den gelungensten kaiserlichen Garten, einen der Höhepunkte chinesischer Landschafts- und Gartenbaukunst.

Sogar vom Weltall aus ist die Grosse Mauer (Wanli Changcheng) mit blossen Augen zu sehen. Aber besser ist der Blick am Badaling-Pass, 80 Kilometer nördlich von Beijing. Hier mitten in der hügeligen Landschaft liegt ein besonders imposanter Abschnitt des grössten Bauwerks der Erde. Am 4. Tag werden Sie die Grosse Mauer genau dort besuchen. Unterwegs Abstecher zum Ding-Grab. Der Seelenweg im Tal der Ming-Gräber zählt zu den schönsten Steinmetzarbeiten, die das Kaisertum hervorgebracht hat.

Am Morgen des 5. Tages geht es mit dem Flugzeug nach Xi’an, der Hauptstadt der Provinz Shaanxi. Heute steht ein grandioser Höhepunkt Ihrer Reise auf dem Programm: Ausflug zur Terrakotta-Armee. Die ca. 1.000 freigelegten Figuren beeindrucken durch ihre verschiedenen Gesichtszüge, die teilweise unterschiedliche Kleidung und die lebensecht wirkenden Pferde. Die Krieger, Wagen und Pferde usw. sind in Schlachtordnung der damaligen Zeit formiert. Ausserdem sehen Sie noch die Grosse-Wildgangs-Pagode (Da Yan Ta) die der Kaiser Li Zhi im Jahr 650 n. Chr. errichten liess.

Am Vormittag des 6. Tages Besuch von Provinzmuseum und Stelenwald. Nachmittags Flug nach Lhasa (3.650 m), der Hauptstadt Tibets. Nach der Ankunft am Gonggar Flughafen Transfer nach Lhasa (100 km).

7. Tag: Ganztägige Besichtigungen von Lhasa: vormittags Jokhang und nachmittags Potala. Jokhang (erbaut 647) ist der heiligste Tempel in Tibet und das Ziel unzähliger Pilger. Von seinen goldenen Dächern bieten sich grandiose Ausblicke. Bummel auf dem Barkhor, ein heiliger Umwandlungsweg, der Jokhang umgibt. Nachmittags Besuch vom Potala Palast. Der Potala Palast ist der grandioseste Bau im tibetischen Gebiet. Die ehemalige Winterresidenz der Dalai Lamas beherrscht das Stadtbild von Lhasa.

Der Morgen des 8. Tages beginnt mit einem Besuch des Drepung Kloster, 8 km nordwestlich von Lhasa. Drepung bedeutet “Reishaufen” nach einem Kloster in Indien und war das Zentrum der Gelbmützensekte (Gelupka-Sekte). Nachmittags besuchen Sie das Kloster Sera. Sera, der Wildrosenhof, zählt auch zu einem von den sechs Meister-Klöstern der Gelugpa Sekte. Sie haben Gelegenheit, Debatten der Lamas zu erleben. Öffentliche religiöse Debatten gehören zur Ausbildung der Mönche in diesem Kloster.

Am 9. Tag können Sie sich auf eine atemberaubende Bergwelt freuen! Heute fahren Sie über Gyantse nach Shigatse . Eine lange Fahrt auf der “Karawannenstrasse” und mehrere Pässe stehen auf dem Programm. Am höchsten Punkt der Fahrt (Karo La Pass auf 5.010 m) liegt der Gletscher des Noejin Kangsa (7.223 m) zum Greifen nahe. Unterwegs Fotopause am drittgrössten heiligen See Tibets – Yamdrok. Nachmittags Ankunft in Gyantse. In Gyantse Besuch vom Palkhor Kloster mit der eindrucksvollen Stufenpagode des Kumbum. Danach Fahrt nach Shigatse (3.836 m), der zweitgrössten Stadt Tibets.

Am 10. Tag steht ein Besuch des Tashilunpo-Klosters auf dem Program. Tashilunpo ist die Residenz der Pantschen Lamas, der “gelehrten” Lamas und zählt zu einem der sechs Meister-Klöster der Gelugpa Schule. Ein aus 11.000 kg Kupfer und 229 kg Gold gefertigter Maitreya, Buddha der Zukunft, das grösste Exemplar in ganz China, lächelt Ihnen aus 26 m Höhe zu. Danach Rückfahrt nach Lhasa.

Am 11. Tag fliegen Sie nach Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan, Heimat der Pandabären. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Aufzuchtszentrum für Pandas. Das Chengdu Forschungs- und Aufzuchtszentrum für Pandas gilt nicht nur als das berühmteste Erhaltung- und Schutzzentrum für Pandas, sondern auch als der idealste ökologische Tourismusplatz auf der ganzen Erde, um Pandas in freier Wildbahn zu erleben.

Der 12.Tag beginnt mit der Fahrt nach Chongqing. Unterwegs Abstecher zu den Dazu Grotten. Die Arbeiten an diesen Grotten begannen Ende des 9. Jahrhunderts und endeten in der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts. Diese Grotten können sich mit den Grotten Longmen bei Luoyang, den Grotten Yungang bei Datong und den Grotten Mogao bei Dunhuang messen. Abends erreichen Sie das Hafen in Chongqing, Einschiffen und Uebernachtung an Bord Ihres 4-Schiffs Victoria.

Am 13. Tag erleben Sie einen einmaligen Abschnitt auf dem längsten Fluss Chinas, dem Changjiang, besser bekannt im Westen unter dem Namen Yangtsekiang. Die Landschaft mit Ufern, Schluchten, Berg- und Felsformationen auf dieser Strecke ist faszinierend. Nachmittags (15:00 – 18:00 Uhr) nehmen Sie einen Landgang, um die Geisterstadt in Fengdu zu besichtigen.

Der Morgen des 14. Tages beginnt mit einem Besuch der Stadt des Weissen Kaisers (Bai Di Cheng). Danach Fahrt durch die erste Yangtse-Schlucht: Qutang Xia (Blasebalg-Schlucht). Es folgt die ca. 40 km lange Wu Xia (Hexen-Schlucht). Ankunft in Badong und Flossfahrt auf dem Shennong-Bach, um die Ursprünglichkeit und zauberhafte landschaftsszenerien eines der Nebenflüsse des Yangtse zu bewundern. Danach kehren Sie zum Kreuzschiff zurück. Anschliessend passieren Sie die letzte der Drei Grossen Schluchten, die ca. 70 km lange und einst wegen ihrer gefährlichen Untiefen gefürchtete Xiling-Schlucht.

15. Tag: Gegen 08:30 Uhr Ankunft in Yichang. Ausschiffen und Fahrt mit Bus zum riesigen Staudamm des Yangtse-Drei-Schluchten-Projekts. Nach dem Mittagessen Transfer zum Flughafen und Flug nach Shanghai, der grössten Stadt Chinas.

Shanghai ist die grösste Stadt Chinas. Den 16. Tag Ihrer Reise werden Sie zur Besichtigung des berühmten Yu-Garten (Yu Yuan)nutzen. Von dort erkunden Sie das zauberhafte Altstadt-Viertel. Sie tauchen mit allen Sinnen in die Welt der fernöstlichen Mentalität ein: Der unverwechselbare Flair der Altstadt mit ihren winzigen Gässchen, Garküchen und kleinen Geschäften ist überall zu spüren. Anschliessend besichtigen Sie den berühmten Bund der Uferpromenade. Nachmittags zur freien Verfügung.

Am Morgen des 17. Tages geht es mit dem Flugzeug zurück nach Deutschland.

Folgende Leistungen sind im Reisepreis enthalten:

  • 15 Übernachtungen in Hotels/im Schiff entsprechenden Standards (Landeskategorie) oder
    gleichwertig lt. Reiseverlauf:
  • 4 Nächte in 4-Sterne-Hotels, Doppelzimmer mit Bad od. Dusche und WC
  • 8 Nächte in 3-Sterne-Hotels, Doppelzimmer mit Bad od. Dusche und WC
  • 3 Nächte im 4-Sterne-Schiff in Doppelkabine mit Dusche und WC
  • Flüge (economy class, inkl. 20 kg Freigepäck): Beijing – Xi’an – Lhasa – Chengdu sowie Yichang – Shanghai und die Flughafengebühren
  • Sämtliche Transfers, Ausflüge, Schifffahrten, Ueberlandsfahrten und Besichtigungen
    einschliesslich Eintrittsgeldern lt. Reiseverlauf
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung bei den organisierten Besichtigungen, während der
    Yangtse-Kreuzfahrt nur allgemeine/englischsprachige (keine private) Reiseleitun.
  • Genehmigung für die Reise nach Tibet

Folgende Leistungen sind nicht im Reisepreis enthalten:

  • Alle nicht im obigen Reiseverlauf bzw. Leistungsbeschreibung ausdrücklich genannten
    Leistungen
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Internationale Flüge Europa – Beijing und Shanghai – Europa sowie Flughafengebühren
  • Teilweise Hauptmahlzeiten

Reisepreise bei Unterbringung im Doppelzimmer in Hotels/Gasthäusern und im 4-Bett-Abteil im Zug:

Ab 2 Personen:
ab USD 2899 $ pro Person

EZ-Zuschlag:
ab USD 679 $ pro Person

Änderung vorbehalten

Aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse kann es zu Programm- bzw. Routenänderungen führen. Solche Änderungen müssen akzeptiert werden. Wenn Sie das Unbekannte lockt und auch für Unvorhergesehenes Verständnis haben, dann ist dies die richtige Reise für Sie!


Reiseveranstalter:
Fa. Sichuan New Oriental International Travel Co., Ltd. | China Tibet Adventure Tour

Reisebaustein | Tibet-Yangtse | PDF-Download

Bitte klicken Sie hier für weitere Reisedienstleistungen

 
visum chinaChina Höhepunkte Tibet und Yangtse-Kreuzfahrt