Willkommen bei der Sicher Reisen Nitzsche GmbH. Seit über 27 Jahren organisieren wir alles für Ihre Reisen nach Russland, China, Usbekistan, Kasachstan, Belarus und in die Ukraine. Wir können Ihnen Visa für Russland, Belarus und Kasachstan besorgen, sowie auch weiterhin Flugtickets, Hotels und andere Reiseleistungen vor Ort buchen. Lesen Sie bitte die folgenden Informationen speziell zu Ihrem Reiseland.

Quicklinks:
Russland (Visum, Einladung, Flüge, Einreisebestimmungen)
Kasachstan
Belarus
Rückreise nach Deutschland (Quarantäne, Einreisebestimmungen)

.

RUSSLAND:

Für Einreisen nach Russland müssen Reisende vorher das folgende Dokument ausfüllen und mit sich führen (und evtl. am Flughafen schon vorweisen können): Einreiseformular_für_Russland (https://www.rospotrebnadzor.ru/upload/%D0%B0%D0%B2%D0%B8%D0%B0%D0%90%D0%BD%D0%BA%D0%B5%D1%82%D0%B0%20RUS.docx – dieser Link funktioniert aktuell nicht)

WICHTIG:
Die Einreise von Deutschland nach Russland ist z.Zt. nicht für alle Staatsangehörige, auf jeden Fall aber für deutsche und andere mit deutschem Aufenthaltstitel erlaubt.  Entsprechende Dokumente müssen mitgeführt werden. Alle anderen Reisenden benötigen für die Einreise eine Sondergenehmigung.
Einreise nach Russland: alle Reisenden müssen beim Check-in einen negativen PCR-Test auf Covid-19 in englischer bzw. russischer Sprache vorweisen. Dieser darf nicht älter als 48 Stunden sein, die Angabe des Datums und der Uhrzeit der Probenentnahme ist obligatorisch. Für Details hier klicken.
Rückreise nach Deutschland: aktuelle Regeln bitte klicken
Änderungen bleiben vorbehalten

Aktuell können wir folgende Visa beantragen:

  • Touristenvisum (Einladung notwendig, nur für Deutsche bzw. Personen mit deutscher Aufenthaltserlaubnis/Meldebescheinigung)
  • Geschäftsvisum (Einladung notwendig, nur für Deutsche bzw. Personen mit deutscher Aufenthaltserlaubnis/Meldebescheinigung)
  • Privatvisa (Begleitung Ehepartner, Pflege v. Verwandten, Beerdigungen)
  • Arbeitsvisa (Montageservice)
  • Kraftfahrer im internationalen Kraftverkehr
  • Sportler mit Einladung vom russ. Veranstalter
  • Einreise mit vorhandenen Jahresvisa ist möglich, aber nur mit Linienflügen, ansonsten ist eine extra Einreisegenehmigung erforderlich
  • für Schweizer Staatsbürger (alle Arten, auch mit Firmenpapier-Einladungen wie vor Corona, Flug nicht über EU)

Beachten Sie bitte, dass Einreisen mit einem Touristen- oder Geschäfts-Visum nur mit einem Linienflug erlaubt sind. Beachten Sie bitte, dass nicht alle Flüge, die nach Russland gehen, als Linienflüge gelten. Für Einreisen von anderen Flughäfen und/oder mit Charterflügen ist ein Sondergenehmigung notwendig. Gerne buchen wir für Sie passende Flüge.

Kasachstan:

Aktuell können wir Visa ohne Einschränkungen beantragen:

  • Privatvisa (Besuch, max. 90 Tage)
  • Geschäftsvisa (keine Einladung aus Kasachstan mehr nötig)
  • Touristenvisum

Die wegen Corona ausgesetzte Visafreiheit für deutsche und andere Staatsbürger wurde nun zum Jahreswechsel wieder eingeführt. Das heißt, Touristen, Privat- und Geschäftsreisende, die einen bis zu 30 tägigen Aufenthalt in Kasachstan planen, benötigen nun kein Visum mehr. Hier finden Sie eine Liste der Länder, deren Staatsbürger visafrei einreisen dürfen: hier.

Dies gilt (aktuell) nur für Einreisen per Flugzeug!!

Alle anderen benötigen vor Einreise nach Kasachstan ein Visum. Wir können die Visa für Sie besorgen. Nutzen Sie unseren Visadienst.

Einreiseregeln für Kasachstan
Die Einreise aus Deutschland nach Kasachstan wird nur bei Vorlage eines negativen PCR-Tests gestattet, der zum Zeitpunkt des Grenzübertritts nicht älter als 72 Stunden sein darf (Zeitpunkt der Entnahme der Probe). Ansonsten wird die Einreise verweigert. Fluggesellschaften sind angehalten, Passagiere ohne negativen PCR-Test nicht an Bord des Flugzeugs zu nehmen. Der Nachweis über das negative PCR-Testergebnis muss in englischer, russischer oder kasachischer Sprache vorgelegt werden. Zudem muss bei Einreise ein Fragebogen ausgefüllt werden. (Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kasachstan-node/kasachstansicherheit/206342)

.

Belarus:

Aktuell können wir folgende Visa beantragen:

  • Privatvisa (Besuch, max. 90 Tage)
  • Geschäftsvisa (bis 30 Tage)
  • Touristenvisum (bis 30 Tage)

Die Landgrenzübergänge sowie Bahngrenzübergänge für den regulären Grenzverkehr zur Einreise nach Belarus für Drittstaatsangehörige sind temporär geschlossen.

Die Einreise über den internationalen Flughafen Minsk ist weiterhin ohne Einschränkungen möglich. Aber leider wurden viele Direktflüge eingestellt, auch die aus Deutschland. Daher ist es aktuell schwierig, nach Belarus einzureisen. Aktuell könnten Sie aus Moskau oder Istanbul einfliegen. Lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern beraten.

Nach Informationen des belarussischen Gesundheitsministeriums ist Deutschland als Risikogebiet eingestuft. Für Einreisende aus Deutschland gilt eine siebentägige Isolationspflicht. Bei Vorlage eines COVID-Impfzertifikats (Ausstellungsdatum frühestens 1 Monat und nicht älter als 12 Monate vor Einreisedatum) entfällt die Pflicht zur Selbstisolation. Das Impfzertifikat ist in Papierform in Belarussisch, Russisch und/oder Englisch vorzulegen und muss Namen, Vornamen und das Datum der letzten Impfung enthalten. Personen, die zum Zwecke einer COVID-Impfung nach Belarus einreisen, sind ebenfalls von der Selbstisolation befreit.

Weitere Infos hier: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/belarus-node/belarussicherheit/201904

Ausländer und Staatenlose, die sich länger als zehn Kalendertage in Belarus aufhalten, müssen sich bei der jeweils zuständigen Abteilung für Staatsangehörigkeits- und Migrationsangelegenheiten (OGIM) registrieren. Sofern nicht im Hotel unterbracht, muss die Registrierung bei Privatunterkunft innerhalb von zehn Kalendertagen selbst vorgenommen werden.
Wir können die Visa für Sie besorgen. Nutzen Sie unseren Visadienst.

.

Quarantäneregelung bei Einreise nach Deutschland

Tagesaktuelle Informationen dazu lesen Sie bitte hier.

Die Einreisebestimmungen für Deutschland (als Reiseziel oder im Transit) hängen von der Risikoklassifizierung, welche das Robert-Koch-Institut (RKI) für alle Länder vornimmt, ab. Eine Übersicht über die Risikoklassifizierung finden Sie hier.

Reisen nach Deutschland aus “Risikogebieten”:

Die folgenden Einreisebestimmungen gelten für alle Reisenden mit Enddestination Deutschland ankommend aus Ländern oder Regionen, welche als Risikogebiete (Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet) eingestuft sind.
Hinweis: aktuell sind keine Länder mehr als Risikogebiete gekennzeichnet.

1) Reisende müssen sich  online registrieren auf einreiseanmeldung.de

Ausnahmen und weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links des Deutschen Bundesministeriums für Gesundheit: 

2) COVID Testanforderungen

Reisende nach Deutschland ankommend aus Ländern/Regionen, welche als «Risikogebiet» klassifiziert sind:

Die Reisenden sind verpflichtet, eine der beiden folgenden COVID Test-Vorgaben zu erfüllen (nur Kinder unter 6 Jahre sind davon ausgenommen):

  • Vorweisen eines negativen COVID Test-Resultates beim Einsteigen. Der Test muss innert 48 Stunden vor Einreise nach Deutschland erfolgt sein.
  • Kann bei Einreise kein Test-Resultat vorgewiesen werden, muss innerhalb 48 Stunden nach Einreise ein Test vorgewiesen werden.

Die Zertifikate müssen in deutscher, englischer oder französischer Sprache vorliegen.  

3) Quarantäne: Für Reisende aus Risikogebieten gilt eine zehntägige Quarantänepflicht. 

Die Corona-Einreiseverordnung finden Sie hier. Reisebestimmungen der Lufthansa: Einreise nach Deutschland (lufthansa.com)
Weitere Infos:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/quarantaene-einreise/2371468 und https://germania.diplo.de/ru-de/quarantaene-einreise/2371468

Reisen Sie sicher mit der Sicher Reisen Nitzsche GmbH !!

Unser Kontaktformular