ab 6.12. wieder Direkt-Flüge von München nach Moskau

Vorerst nur sonntags soll es wieder Direktflüge mit der Aeroflot von München nach Moskau und zurück geben. Es gibt auch andere Verbindungen mit einem Zwischenstopp (Z.B. London, Frankfurt, Zürich oder Istanbul).
Voraussetzung: das Vorhandensein eines Visums, welches ab 1.7.2020 ausgestellt wurde oder einen Reisepass des Ziellandes oder eine Aufenthaltsgenehmigung des Ziellandes. Wir buchen diese Flüge gerne für Sie. Bei Interesse bitte eine per Email schicken oder das Kontaktformular nutzen oder anrufen: 089-723010 (aktuelle Öffnungszeiten Mo-Fr: 09.30 Uhr – 16.00 Uhr).

Hinweis wegen der Corona-Pandemie:

Einreise nach Russland

Ausländer müssen beim Einsteigen in ein Flugzeug mit Ziel Russland auch dann, wenn sie nur im Transit durchreisen wollen,  einen Nachweis eines negativen Testergebnisses auf COVID-19 nach der Polymerase-Kettenreaktion-Methode (PCR) erbringen. Die Bestätigung muss auf Russisch oder Englisch ausgedruckt vorliegen und das negative Testergebnis darf nicht früher als drei Kalendertage vor dem Abflug des Flugzeugs festgestellt worden sein. (Alternativ können die Einreisenden einen COVID-Test 3 Tage nach ihrer Ankunft in Russland kostenpflichtig machen lassen. Quelle: https://germania.diplo.de/ru-de/aktuelles/-/2315620).
Nicht-russische Staatsangehörige, die zu Erwerbszwecken nach Russland einreisen, sind verpflichtet, sich anschließend für 14 Tage in der Wohnung selbst zu isolieren. Das gilt auch für Personen, die im selben Haushalt leben. Im Übrigen fällt grundsätzlich die Verpflichtung zur Selbstisolierung weg. Quelle: auswaertiges-amt.de

Quarantäneregelung bei Einreise nach Deutschland

Ab 8. November 2020 müssen sich Reisende, die sich in den letzten 10 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, vor ihrer Ankunft in Deutschland auf www.einreiseanmeldung.de anmelden und den Nachweis über die Anmeldung bei Einreise mit sich führen. Die wichtigste Änderung: Wer aus einem Risikogebiet zurückkommt, muss sich in Quarantäne begeben, auch wenn er ein negatives Testergebnis vorlegen kann. Erst wenn der Test nach fünf Tagen wiederholt wurde und ebenfalls negativ ist, kann die Quarantäne beendet werden.

Nach Einreise:

  • müssen Sie sich in Deutschland unmittelbar an ihren Zielort begeben,
  • sich dort häuslich absondern bis ein negatives Testergebnis vorliegt (frühestens nach 5 Tagen möglich) und das negative Testergebnis den zuständigen Behörden, i.d.R. Gesundheitsamt, auf Anforderung nachweisen und
  • sich per E-Mail oder Telefon bei der für Sie zuständigen Behörde, i.d.R. Gesundheitsamt am Wohnort/Unterkunft melden.

Seit dem 8.11.2020 müssen alle Rückkehrer aus Risikogebieten eine zehntägige Quarantäne antreten, die sie frühestens nach fünf Tagen durch einen negativen PCR-Test verkürzen können. Details der Regelungen liegen in den Händen der Bundesländer.

(Quelle: https://germania.diplo.de/ru-de/quarantaene-einreise/2371468 und https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayEQV/true).

Reisehinweis zu China:

Die Einreisesperre für ausländische Staatsangehörige wurde am 28. September 2020 etwas gelockert. Ausländische Staatsangehörige mit einer gültigen chinesischen Aufenthaltsgenehmigung zur Erwerbstätigkeit, für persönliche Angelegenheiten oder zur Familienzusammenführung dürfen ohne Visum nach China einreisen. Inhaber abgelaufener Aufenthaltsgenehmigungen dieser Art können bei der zuständigen chinesischen Auslandsvertretung einen Antrag auf Wiedereinreise stellen.
Diese Regelung gilt nicht für Inhaber gültiger Visa.

Neue Visa für sonstige, individuelle Einreisen nach China werden darüber hinaus weiterhin nur für einen bestimmten, eingeschränkten Personenkreis erteilt (u.a. ausländische Staatsangehörige, die nach China einreisen zur Durchführung „notwendiger wirtschaftlicher, technologischer und sonstiger Vorhaben“). Zur Durchführung des Visumsverfahrens ist eine sog. „PU-Einladung“ bei den zuständigen chinesischen Lokalbehörden einzuholen.  Einzelheiten und etwaige Aktualisierungen bietet das Außenministerium der VR China.

Eine weitere Voraussetzung für die Einreise ist eine Gesundheitserklärung bzw. „Health Declaration Form“, die per E-Mail bei den chinesischen Auslandsvertretungen beantragt werden muss. Ab dem 6. November 2020 stellen die chinesischen diplomatischen Vertretungen in Deutschland nur dann die notwendige Gesundheitserklärung aus, wenn negative Testergebnisse eines Nukleinsäuretests und eines IgM Antikörper-Bluttests vorgelegt werden. Die Tests dürfen nicht älter als 2 Tage sein. Ab dem 6. November 2020 werden Testergebnisse, die bislang direkt vor Abflug bei den Testcentern an den Flughäfen Hamburg und Frankfurt eingeholt werden konnten, nicht mehr ohne die Bestätigung der chinesischen Auslandsvertretung anerkannt.

Alle aus dem Ausland einreisenden Personen werden, unabhängig von ihrer Nationalität, an dem Erstankunftsort auf COVID-19 getestet und einer mindestens 14-tägigen Quarantäne in zentralen Einrichtungen unterworfen.

Quelle: auswaertiges-amt.de

In order to reduce cross-border transmission of COVID-19, starting from November 6, 2020, all Chinese and foreign passengers bound for China will be required to take nucleic acid(PCR-Test) and IgM anti-body tests and apply for a green health code with the „HS“ mark or a certified health declaration form before boarding the flight.

Quelle: Konsulat der ROC

Neueste Maßnahme: Einführung der Online-Beglaubigung der Gesundheitserklärung

Reisehinweis zu Usbekistan:

Alle internationalen Linienflüge sind bis auf weiteres eingestellt. Die Landgrenzen sind für den Personenverkehr grundsätzlich geschlossen; lediglich für usbekische Staatsangehörige, die nach Usbekistan zurückkehren wollen, werden Ausnahmen gemacht. Nach Einreise gilt eine 14tägige Quarantänepflicht, die grundsätzlich in staatlichen Quarantäne-Einrichtungen verbracht werden muss.

Reisehinweis zu Kasachstan:

Die visumfreie Einreise für deutsche Staatsangehörige ist bis zum 1. Mai 2021 ausgesetzt. Vor Einreise nach Kasachstan muss bei der zuständigen kasachischen Auslandsvertretung in Deutschland ein Visum beantragt werden. Für Geschäfts-Visa, die mehr als einen Monat gelten sollen, muss eine Sondergenehmigung der kasachischen Innenbehörde zur Einreise eingeholt werden. Die generelle Einreisesperre wurde für Staatsangehörige, mit deren Staaten Kasachstan den Flugverkehr wieder regulär aufgenommen hat (aktuell: Belarus, Deutschland, Niederlande, Südkorea, Türkei, Ukraine und die Vereinigten Arabischen Emirate), aufgehoben. Wir können die Visa für Sie besorgen. Nutzen Sie unseren Visadienst.

Bei Einreise nach Kasachstan muss der Reisende einen negativen COVID-19-Test (nicht älter als 72 Stunden, englisch, russisch oder kasachisch) vorweisen. Bei bestimmten Einreisezwecken (z.B. Tourismus) ist es erforderlich, dass die Einreise per Direktflug aus Ihrem Heimatstaat erfolgt.

Reisehinweis zu Belarus:

Ab 22. Oktober 2020 müssen Ausländer, die ihren ständigen Wohnsitz nicht in Belarus haben, bei Einreise nach Belarus das Original eines medizinischen Attests (in russischer, belarussischer, oder englischer Sprache) vorlegen, das den Negativbefund eines bei Einreise nicht länger als 72 Std. zurückliegenden COVID-19-Tests nachweist. Aus dem Befund müssen Name, Vorname und Vatersname (sofern vorhanden) sowie das Testergebnis hervorgehen. Das Attest kann auch der Ausdruck eines elektronischen Testergebnisses sein, muss aber Unterschrift und Stempel der ausstellenden Behörde beinhalten.

Die belarussischen Grenzbehörden können bei Nichtvorliegen des negativen Testergebnisses die Einreise verweigern. Ein nachträglicher Test (z.B. am Flughafen Minsk) ist nicht vorgesehen.

Nach aktuellen Informationen des Gesundheitsministeriums ist Deutschland als Risikogebiet eingestuft. Seit 3. November 2020 gilt für Einreisende aus Deutschland eine 10-tägige Isolationspflicht.

Am 1. November 2020 hat die Republik Belarus ihre Landgrenzübergänge sowie Bahngrenzübergänge für den regulären Grenzverkehr zur Einreise nach Belarus für Drittstaatsangehörige temporär geschlossen.

Die Einreise über den internationalen Flughafen Minsk ist weiterhin ohne Einschränkungen möglich.

Ausländer und Staatenlose, die sich länger als zehn Kalendertage in Belarus aufhalten, müssen sich bei der jeweils zuständigen Abteilung für Staatsangehörigkeits- und Migrationsangelegenheiten (OGIM) registrieren. Sofern nicht im Hotel unterbracht, muss die Registrierung bei Privatunterkunft innerhalb von zehn Kalendertagen selbst vorgenommen werden.

Reisehinweis zur Ukraine:

Gemäß Verordnung Nr. 641, mit der die Quarantäne bis zum 31.10.2020  festgelegt wurde, ist für die Einreise notwendig:

  • Nachweis einer Krankenversicherung, die Kosten einer Behandlung von und einer Beobachtung wegen des Verdachts einer COVID-19-Erkrankung in der Ukraine ausdrücklich einschließt. Die Versicherungsgesellschaft muss über eine Vertretung in der Ukraine verfügen oder in der Ukraine registriert oder vertraglich mit einer ukrainischen Partnerversicherung verbunden sein. Wir können für Sie eine solche Versicherung abschließen (kostet für Monat rd. 45 USD plus eine Bearbeitungsgebühr).
  • Zwingende häusliche Quarantäne unter Nutzung der App „Dii wdoma“ („Дій вдома“) bei Einreise aus Ländern mit hohem Infektionsrisiko (sog. „rote“ Liste). Alternativ kann nach Einreise aus diesen Gebieten ein PCR-Test gemacht werden oder ein PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, bei Einreise vorgelegt werden. Die Liste zur Einteilung in Risiko- und Nichtrisikogebiete (rote und grüne Liste) wird durch das ukrainische Gesundheitsministerium regelmäßig aktualisiert. Informieren Sie sich daher vor Abreise unter https://visitukraine.today (in engl. und ukr. Sprache) über den aktuellen Status von Deutschland oder einem anderen Land, aus dem Sie einreisen, bzw. sich 14 Tage vor Einreise in die Ukraine aufgehalten haben. 

Achtung: Die obigen Informationen können sich täglich ändern. Informieren Sie sich bitte immer auch auf den Webseiten des Auswärtigen Amtes von Deutschland über den aktuellen Stand der Regeln. Bleiben Sie bitte gesund!

aktuell: wir können für das fliegende Personal (Piloten, Bordpersonal) AIR CREW VISA für Russland beantragen

Wenn Sie ein Pilot, eine Stewardess oder ein Mitglied einer Flugbesatzung sind, dann brauchen Sie für Flüge nach Russland ein spezielles Air Crew Visa für Russland.

Wir können diese beantragen, auch in dieser Zeit der Einschränkungen. Wenn Sie keine geeignete Einladung besitzen, können Sie diese auch bei uns bestellen. Rufen Sie an oder senden Sie uns eine E-Mail. Senden Sie Ihre Dokumente zu uns und wir senden den Pass mit Visum per Kurier zurück.


>> Neue Fotogalerie online: ARMENIEN <<<

mit Sicher Reisen nach Russland

Individuelle Reisen nach Russland – Visaservice für Ihr Russland Visum

Sie benötigen ein Russland Visum für einen Urlaub oder für eine Geschäftsreise? Für die Einreise in die Russische Föderation wird zwingend ein Visum benötigt, welches in einer Botschaft der Russischen Föderation beantragt werden kann. Gerne nehmen wir als Spezialist für Russland Visa Ihnen diese Arbeit ab und stehen Ihnen als Ansprechpartner bei allen Fragen rund um das Russland Visa zur Verfügung.

Weitere Visum Dienstleistungen für folgende Länder: Visa China, Belarus und Usbekistan. Wir übernehmen für alle wichtigen Schritte für die Visabeschaffung, wie Prüfung der Antragsunterlagen, Beantragung des Russland Visums sowie individuelle Beratung bei Visafragen. Wir stehen Ihnen jederzeit mit unserem Fachwissen rund um die Visabeantragung für Russland Reisen zur Verfügung. Konsultieren Sie uns noch heute.

Visa Russland: Welche Visaarten gibt es?

Je nach Grund Ihrer Russland Reise werden folgende Visa ausgestellt:

    • Touristenvisum
    • Geschäftsvisum
    • Privatvisum
    • Transitvisum
    • Arbeitsvisum
    • Studienvisum
    • Humanitärvisum

Die Beantragung aller Visaarten für die Russische Föderation gestaltet sich recht ähnlich, nur bei den Einladungsschreiben gibt es Unterschiede. Bei einer Touristenreise nach Russland wird das Einladungsschreiben vom Hotel ausgestellt, bei einer Geschäftsreise macht diese die russische Firma. Bei Studentenvisa ist das jeweilige russische Bildungsinstitut für das Einladungsschreiben zuständig.

Russland Reisen – Planen Sie Ihre Reise nach Russland mit unseren Experten

Russland Reisen mit Zug und Bus, individuell geplant von ihrem Russland Reise-Spezialisten. Erleben Sie die atemberaubende Landschaft Russlands bei einer Fahrt mit der transsibirischen Eisenbahn, tauchen Sie ein in die lebendige Hauptstadt Moskau, unternehmen Sie Touren zum Baikalsee.

Russland Rundreisen, Flussreisen und Städtereisen, als Pauschalreise oder individuell geplant und auf Ihre Wünsche zugeschnitten. Lassen Sie sich für Ihre nächste Reise nach Russland von uns beraten.

Aktuelles Russland Reisen Angebot: Touren durch das Altai-Gebirge

Weitere Russland Reiseangebote: 7-Tages-Tour durch Kamtschatka
Wir stellen vor: Reiseziel Georgien

Visa service for Russia

Unsere Russland Visa und Reise-Dienstleistungen:

Russland Visum
Russland Reisen Einladungen
China Visum
China Reisen Einladungen
Belarus Visum
Usbekistan Visum
Kasachstan Visum
Reiseversicherungen
Download Visaanträge Formulare

Experten mit langjähriger Erfahrung für Ihr Russland Visa

Weitere Visa: China Visum, Kasachstan Visum, Belarus Visum, Usbekistan Visum

Herzlich willkommen bei Sicher Reisen. Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für Russland Reisen oder Reisen nach Kasachstan, Usbekistan, China, Ukraine und Belarus. Als Full-Service-Vermittler von Russland Reisen kümmern wir uns schnell und professionell um alle Vorbereitungen für Ihre Russland Reise: Visa für Ihre Russland Reisen und alle anderen genannten Länder, Hotelbuchungen, Flugtickets für die Reisen in Russland und Reiseversicherungen für Ihre Russland Reisen. Von der Auslandskrankenversicherung bis zur Reisegepäckversicherung können Sie bei uns alle notwendigen Reiseversicherungen für Ihre Russland Reise abschließen.

Unsere Leistungen für Ihren unvergesslichen Urlaub in Russland (China, Georgien, Usbekistan usw.):

  • Beantragung Ihres Visums
  • Einladungen für Visa
  • Hotelbuchungen mit bei den Konsulaten akzeptierten Hotelvouchers
  • Flugtickets für Ihre Russland Reisen, Reisen in die Ukraine, nach Belarus, China, Kasachstan, Usbekistan, ebenso für Flüge und Zugtickets innerhalb Russlands
  • Reiseversicherungen, von der Auslandskrankenversicherung bis zur Reisegepäckversicherung bieten wir alles für Ihre Russland Reisen

Sie können problemlos mit uns telefonisch, per Post, Mail oder Fax korrespondieren oder Sie besuchen uns einfach vor Ort in München, um Ihre Russland Reise zu planen.

Aktuelle Russland Reise Tipps:

Baikalsee-Irkutsk / Balaton / Budapest / Ljubljana / Sotchi / Kasan / Zagreb / Natur von Slowenien / Plitvicer Seen (Kroatien) / Schottland-Edinburgh / Seychellen / Südafrika / Moskau / St.Petersburg / Russland Altaigebirge

Unser Kunde, Herr Günter Oehmig war mit dem Rad in Russland, entlang der Wolga, und hat darüber ein Buch geschrieben, welches wir hier präsentieren dürfen. Bei Interesse bitte downloaden (es ist 64 MB groß).


Unser Visaservice für Ihre Russland Reise

Immer mehr Touristen und Geschäftsleute reisen nach Russland. Seit einigen Jahren liegen Russland Reisen voll im Trend, da immer mehr Menschen dieses außergewöhnliche Land mit einer Russland Reise entdecken wollen. Für Reisen nach Russland gilt eine Visa-Pflicht.

Wir besorgen Ihnen – ohne dass Sie persönlich zu uns kommen müssen – Ihr Visum nach Russland, falls nötig auch eine Einladung oder Hotelbuchung und auch die nötige Auslandsreise-Krankenversicherung. Weitere Details (u.a. die benötigten Dokumente) finden Sie hier.

Gerne buchen wir auch Tickets für die Transsibirische Eisenbahn.

Unser Visaservice für Ihre China Reise

Deutsche Staatsbürger benötigen für eine Reise nach China immer ein Visa für China. Selbstverständlich können wir Ihnen die Arbeit abnehmen und das Visum für Sie besorgen. Ab 10.12.2019 allerdings nur noch in den wenigsten Fällen. Wir helfen Ihnen aber gern bei der Vorbereitung und beim Erstellen des Visumantrages. Lesen Sie hier weiter zum Thema Visa für China Reisen.

Wichtige Hinweise zu Geschäftsvisa für Kasachstan:

Bitte beachten Sie unbedingt die erlaubte Aufenthaltsdauer Ihrer Reisen nach Kasachstan. Bei Zuwiderhandlungen drohen Geld- oder Haftstrafen. Details finden Sie hier.

Unser Visaservice für Ihre Usbekistan Reise:

Die Seidenstraße verband Europa und China. Tausende von Jahren zogen endlose Karawanen durch Usbekistan. Samarkand, Buchara, Chiva, Taschkent sind jedem bekannt und stehen auf der Reiseroute vieler Touristen. Hier finden Sie unsere Touren in Usbekistan. Sie benötigen aktuell bis zu 30 Tage auch kein Visum für Usbekistan, wenn Sie einen EU-Pass besitzen. Mehr dazu: Visum für Usbekistan Reisen

Unser Visaservice für Belarus (Weißrussland): 

Seit 01.07.2020 neue Preise für die Visa nach Belarus.

NEU: Eine visumfreie Einreise für EU-Bürger für Touristen- und Geschäftsreisen ist auch in das Gebiet „Brest-Grodno“ möglich.

NEU: Eine visumfreie Einreise für EU-Bürger für Touristen- und Geschäftsreisen ist möglich, wenn der Aufenthalt nicht länger als 30 Tage dauert und nur unter folgenden Bedingungen: ein gültiger Reisepass, eine gültige internationale Krankenversicherung, ausreichende Mittel in Höhe von mindestens 42 belarussischen Rubeln pro Aufenthaltstag und die Ein- und Ausreise MUSS über den internationalen Flughafen Minsk erfolgen (nicht jedoch von oder nach Russland).

Mehr Informationen: Visum für Ihre Reise nach Belarus

Visa for Russia and China
Autor: Uwe Nitzsche