Ukraine auf einen Blick | Stand: Oktober 2005

Ländername: Ukraine (ukrainisch: Ukrajina)

Klima: gemäßigt kontinental

Lage: zwischen 22 Grad und 40 Grad östlicher Länge und 45 Grad und 52 Grad nördlicher Breite,

Nachbarn: Polen, Weißrussland, Russland, Rumänien, Moldau, Ungarn, Slowakei, 1.000 km Schwarzmeerküste

Geographie: Im Westen prägen die Berge der Karpaten (bis 2000 m) die Landschaft, auf der südlichen Halbinsel Krim das Krimgebirge (bis 1500 m). Rest des Landes flach oder leicht hügelig. Im Norden waldreich, nach Südosten bergan zu Steppenlandschaft. Im Süden über 1000 Kilometer Küste zum Schwarzen Meer. Der Dnipro (Dnjepr) durchfließt das Land von Nord nach Süd.

Größe: 603.700 Quadratkilometer (nach Russland das größte Land Europas)

Hauptstadt: Kiew (ca. 2,6 Mio. Einwohner)

Bevölkerung: 48 Mio., davon 78% Ukrainer, 17% Russen, 0,6% Weißrussen, insgesamt über 100 Nationalitäten, darunter rund 33.000 Deutsche und 260.000 Krimtataren (Volkszählung 2001) Bevölkerungsrückgang derzeit fast 400.000 Einwohner/Jahr.

Landessprache: Staatssprache Ukrainisch, Verkehrssprache auch Russisch, im Süden und Osten
überwiegend Russisch

Religionen: Russisch-Orthodox (Moskauer Patriarchat), Ukrainisch-Orthodox (Kiewer Patriarchat), Ukrainisch-Orthodox (autokephal), Griechisch-Katholisch (uniert mit Rom). Kleinere jüdische, römisch-katholische und protestantische Gemeinden (insb. Baptisten); Islam (v.a. Krimtataren)

Nationaltag: 24. August, Tag der Unabhängigkeit (1991)

Staatsform: Präsidialrepublik