Auferstehungskirche St Petersburg

Die Auferstehungskirche (Erlöserkirche) 
(russisch: Храм Воскресения Христова / Спас на крови)

Nach dem Vorbild der Moskauer Basilius-Kathedrale   

 

Blutskirche

Blutskirche Die Kathedrale sollte einst ein Denkmal und kein Gotteshaus darstellen. Sie wurde anfänglich als Konzerthalle und Museum und weiterhin als Theater genutzt.

Während der Sowjetunion sollte die Kathedrale mehrfach abgerissen werden und war jahrzehntelang verschlossen. 1997 wurde die Kathedrale jedoch erneut eröffnet und für die Bevölkerung zugänglich.

Die Kathedrale zählt zu den prachtvollsten Bauwerken St. Petersburgs und ist definitiv einen Besuch wert.

Die Auferstehungskirche, auch bekannt als Blutkirche, Erlöserkirche und Bluterlöserkirche, ist eine Kathedrale, welche nach dem Vorbild der Moskauer Basilius-Kathedrale gestaltet wurde.

 

Sie befindet sich in St. Petersburg und ist das einzige Gebäude der Innenstadt, welches sich nicht am italienischen und klassizistischen Baustilen orientiert.

Der Bau der Kathedrale begann 1883 und endete 1912. Der Architekt der Kirche war Alfred Parlands, ein damals bedeutender Architekt in Russland.

 

Blutskirche

Blutskirche
Blutskirche Blutskirche

Blutskirche

 

Die Kirche befindet sich in der Nähe des Newski-Prospektes am Gribojedow-Kanal.
Dieses Bauwerk ist außen wie innen großartig! Beeindruckend von außen, aber auch ein Besuch im Inneren ist sehr zu empfehlen.
Nicht die Größe beeindruckt, vielmehr die Besonderheit, dass sämtliche Gestaltungen des Innenbereichs aus Mosaiken erstellt sind, und diese erstrecken sich im gesamten Inneren der Kirche über alle Wände und Decken.

Regelmäßig finden sehr ausführliche Führungen mit vielen Informationen statt, und genügend Zeit für die Besichtigung und Fragen der Besucher.
Die ungefähre Aufenthaltsdauer in der Kirche beträgt etwa 1-2 Stunden.
Selbstverständlich gibt es auch Tickets für die Aussichtsplattform zu kaufen, von der Sie einen Rundumblick auf die schöne Stadt haben.
Vom Newski-Prospekt nur paar Minuten zu Fuß entfernt und auf dem Weg dorthin gibt es auch einen Flohmarkt mit Souvenirständen.

Besuchen Sie St. Petersburg einfach selbst und lassen Sie sich vom Zauber dieser Stadt überzeugen!

Quelle/Copyright: Wikipedia

 

Hier finden Sie Informationen zu unserem Visaservice

 
visum russlandAuferstehungskirche St Petersburg