Neu: Fotogalerie Kasachstan (Almaty)

Die ARD schreibt über Kasachstan
(Quelle: ARD Mediathek – Video leider von der ARD entfernt):

Kasachstan – Boomstaat in der asiatischen Wüste

Eines der zehn größten Länder der Erde, eine Energiegroßmacht, das einflussreichste Land in Zentralasien, Kasachstan ist vieles, sogar der offizielle Kulturpartner der Bundesrepublik Deutschland 2009 und trotzdem würden es die meisten noch nicht einmal auf der Landkarte finden. Die ‚Weltreise‘ von Stephan Stuchlik zeigt die enormen Veränderungen, die sich in den letzten Jahren in der ehemaligen Sowjetrepublik abgespielt haben: Angetrieben von den riesigen Gas- und Ölfeldern im Süden des Landes ist in den letzten Jahren eine Energiegroßmacht entstanden. Der Staatspräsident hat eine neue Hauptstadt in die Wüste stampfen lassen, in der Bugatti und Bentleys spazieren fahren. Am kaspischen Meer hat man sich wieder auf Kaviar-Produktion verlegt, aber auch andere Projekte profitieren vom plötzlichen Geldstrom: am vormals ausgetrockneten Aralsee fließt wieder Wasser. Trotzdem leben die meisten Kasachen immer noch wie seit Jahrhunderten, in uralten Metropolen oder in Zeltstädten in der Steppe. Eine ‚Weltreise‘ zwischen Arm und Reich, zwischen Jurten und Hochhäusern, zwischen heißer Wüste und eisigem Gebirge, einmal 3000 Kilometer quer durchs riesige Kasachstan.

Kasachstan – Tigerstaat Zentralasiens?

Hier finden Sie ein Video über die Geschichte Kasachstans (lief mal auf ARTE):
http://www.youtube.com/watch?v=VhzUueCHIM0

 

Kasachstan auf einen Blick | Stand: März 2006

Ländername: Republik Kasachstan

Klima: im Norden kontinental, in Zentral- und Westkasachstan wüstenhaft, im Süden feuchteres Kontinentalklima

Lage: Zentralasien; nördlichster Ort auf geographischer Höhe von Moskau, südlichster ungefähr auf Höhe von Madrid. Im Norden Waldsteppe, in Zentral- und Westkasachstan besteht mehr als die Hälfte des Territorialgebietes aus Halbwüste und Wüste (die so genannte Hungersteppe). Im Süden stark vergletschertes Hochgebirge (Alatau, Tien-shan).

Größe: 2.724.900 qkm

Hauptstadt: Astana seit 10.12.97, ca. 600.000 Einwohner

Bevölkerung: 15,07 Mio. Einwohner (01.01.2005) mit über 57% städtischer Bevölkerung. Davon erklärten sich 2004 8,72 Mio. oder 57,5% als Kasachen, 4,05 Mio. oder 27% als Russen, 464.351 oder 3,1% als Ukrainer, 232.526 oder 1,5% als Deutschstämmige.
Es gibt 116 offiziell anerkannte Nationalitäten, vor allem Ukrainer, Weißrussen, Uiguren, Usbeken, Koreaner, Tataren, Polen, Dunganen (chinesische Hui), Jakuten, Udmurten u. a.
Die kasachische Titularnation ist mongolisch-türkischer Abstammung.

Landessprache: Kasachisch (Staatssprache), Russisch (Verkehrssprache)

Religionen / Kirchen: Sunnitischer Islam, daneben russisch-orthodoxe, katholische und evangelische Christen, jüdische Religion

Nationaltag: 16. Dezember – 16.12.1991 (Tag der Unabhängigkeit)

Staatsform/Regierungsform: Republik mit starker Stellung des Präsidenten (Präsidialsystem), Zwei-Kammer-Parlament mit eingeschränkten Kompetenzen. Begrenzte lokale Selbstverwaltung