Für eine Reise nach China benötigen Sie unbedingt ein Visum. Wir helfen Ihnen dabei gerne. Denn wir sind als Reisebüro spezialisiert auf die Organisation von Reisen und von Ihrem Visum für China.

 

Hier finden Sie detaillierte Informationen zum Thema: wie bekomme ich ein Visum für China

 

Achtung Einschränkung:

Für folgende Personen können wir einen Visaantrag in München stellen: deutsche Staatsbürger, EU-Bürger und ausländische Staatsbürger mit einer gültigen Meldebestätigung für das Bundesland Bayern. Geschäftsvisa werden aktuell auch noch angenommen, wenn sich der Firmensitz des Arbeitgebers in Bayern befindet. Dies können wir allerdings nicht garantieren.

Für Reisende mit türkischen Pass können wir leider keine Visa beantragen. Diese Personen müssen ihren Antrag persönlich im Chinesischen Visacenter abgeben.

 





Neue Regelungen für die Beantragung von Geschäfts-Visa für
China




Seit Anfang 2015 dürfen Businessvisa (M-Visa) nur noch für folgende
Tätigkeiten beantragt und ausgestellt werden:

  • normale geschäftliche Tätigkeiten wie Verkaufsgespräche,
    Verhandlungen, Präsentationen von eigenen Produkten
  • offizielle nicht-kommerzielle Auftritte
  • Teilnahme an sportlichen Veranstaltungen als Sportler






  • Sind andere Tätigkeiten geplant, so kann nur ausnahmsweise ein
    Businessvisum beantragt werden. Bitte sprechen Sie uns in Ihrem konkreten
    Fall dazu an.

    Zur Beantragung eines Businessvisa wird generell ein
    Arbeitgeberschreiben mit bestimmten Angaben benötigt.



    Zur Beantragung eines Businessvisa ist auch weiterhin eine
    Einladung einer chinesischen Behörde oder des einladenden chinesischen
    Unternehmens nötig.


    Gerne können wir auch für Sie eine solche
    behördliche Einladung besorgen. Bitte kontaktieren Sie uns. Weitere
    Informationen dazu finden Sie auch hier.







    Bei folgenden Tätigkeiten müssen Arbeitsvisa (Z-Visum) beantragt
    werden:

  • technische Unterstützung
  • Schulungen und Trainings an Maschinen
  • Lehraufenthalte an Universitäten und Schulen
  • kommerzielle Auftritte
  • Organisation, Aufbau von Sportereignissen
  • Training von Sportlern (z.B. ein Trainingslager)
  • Erzeugung von Filmen, Drehen von Werbefilmen
  • Aufbau von Messeständen, Tätigkeiten auf Messen (z.B. Hostessen)
  • Schulung, Support für nicht eigene (nicht vom eigenen Arbeitgeber
    hergestellte) Maschinen und Geräte
  • Installation von Geräten und Maschinen

  •  

    Arbeitsvisum für China

     





    Gerne helfen wir Ihnen bei der Beantragung
    von Arbeitsvisa (Z-Visum) und wir können auch bei der
    Beschaffung der behördlichen Dokumente durch unsere Partner vor Ort
    helfen. Bitte fordern Sie ein entsprechendes Angebot
    an.

     





    China-Herbstspecial im Oktober und November


    10-tägige Privatreise „Pandas, bunte Blätter und viel
    Kultur“





    visum für china

    Diese Reise ab/bis Beijing bringt Ihnen alle Facetten Chinas näher, die
    alte Hochkultur mit der Chinesischen Mauer, der Terrakotta-Armee, aber
    auch die herrliche Natur in verschiedenen Nationalparks und
    Schutzgebieten, wo Sie unter anderem auch eine Aufzuchtstation für Pandas
    besuchen.







    Die ersten 3 Tage verbringen Sie in Beijing, wo Sie den Himmelstempel
    (Tiantan), den Kaiserpalast besuchen und eine Rikschafahrt durch die alten
    Wohnbezirke (Hutongs) machen. Das Highlight Ihres Aufenthalts in Beijing
    ist der Besuch der Chinesischen Mauer, die Sie im Rahmen einer 2-3
    stündigen Wanderung erkunden werden. Die 3. Nacht verbringen Sie im
    Schlafwagen des Zuges nach Xian. Dort machen Sie Bekanntschaft mit der
    weltberühmten Terrakotta-Armee und besichtigen die Wildgans-Pagode und die
    Stadtmauer.

    visum für china





    visum für china

    Dies ist nur eine von vielen Rundreisen durch China

     

    An Tag 5 fliegen Sie von Xian nach Jiuzhaigou, um von dort aus zum
    Waldpark Huanglong zu fahren, dessen wundervolle, mystische
    Karstlandschaft sehr beeindruckend ist. Am darauffolgenden Tag besichtigen
    Sie Jiuzhaigou, ein Naturschutzgebiet mit Nationalpark, das aus 3 Tälern
    besteht und auf bis 4800 m Höhe liegt. Die Heimat der großen Pandas
    verzaubert mit kristallklaren Bergseen, Wasserfällen und farbenfrohen
    Wäldern – eine grandiose Landschaft.







    Am 7. Tag steht ein Weiterflug nach Chengdu auf dem Programm, um dort
    die Aufzuchtstation für Pandas zu besuchen. Der 8. Tag steht im Zeichen
    des Großen Buddhas von Leshan – 71 m hoch und etwa 1200 Jahre alt. Eine
    Flußfahrt auf dem Min-Fluß und der Besuch des Baoguo-Tempels gehören zum
    Programm dieses Tages.

    visum für china





    visum für china

    Am nächsten Tag wandern Sie eine kleine Runde nach Jieyindian, um von
    dort aus mit der Seilbahn auf das Goldene Dach, den 3.077 m hohen Gipfel
    des Emeishan zu fahren, wo Sie den Tempel Huazang und die goldene Statue
    des Puxian Boddisativa besichtigen. Die Reise endet mit dem Rückflug von
    Chengdou nach Beijing.


    Das ausführliche Programm mit allen Informationen über die Hotels,
    Inklusivleistungen wie Verpflegung, Transfers, Reiseleitung usw. erhalten
    sie bei uns.

     

    Bitte klicken Sie hier für weitere Reisedienstleistungen

    Copyright by Visum für China - ein Service der Sicher Reisen Nitzsche GmbH

    Anfrage