Suche

Allgemeine Geschäftsbedingungen                                                        direkt zu den Datenschutzbestimmungen

PRÄAMBEL

Die Fa. SICHER REISEN NITZSCHE GMBH (künftig SR) tritt gegenüber dem Kunden (Unternehmen, Freiberuflern und Verbrauchern) im Rahmen ihrer gewerblichen Tätigkeit – Vermittlungsleistungen – in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. bei der Vertragsanbahnung, jedem Vertragsabschluß, der Vertragsdurchführung / -abwicklung wie auch auf der firmeneigenen Homepage ausschließlich als Vermittler von Fremdleistungen Dritter (wie zum Beispiel der Buchung von Flügen, Mietwagen, Übernachtungen in Hotels, Motels, Hostels, Pensionen, Ferienhäusern / -apartments, Pauschalreisen etc.) auf.
Im Falle der Buchung eines Kunden kommen sämtliche, die gebuchte Leistung betreffenden Verträge mithin ausschließlich zwischen dem Kunden (also Ihnen) und dem jeweiligen dritten Fremdleister / Reiseveranstalter / -unternehmer zustande.
SR weist folglich mit Nachdruck darauf hin, dass es lediglich touristische Einzelleistungen vermittelt und damit nicht selbst als Reiseveranstalter im Sinne der §§ 651 a ff BGB tätig wird!
Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen haben daher ausschließlich für die Vermittlungstätlichkeit von SR Geltung. Sie nehmen im Übrigen keinerlei Einfluß auf die etwaigen Geschäftsbedingungen dritter Fremdleister, Reiseveranstalter / -unternehmer, von denen die vermittelten Reisen bzw. touristischen Einzelleistungen erbracht werden. 

§ 1 Leistungen / Vermittlungsauftrag
1)
Mit Abschluß der Buchung des Kunden wird SR beauftragt, eine kundenseits gewünschte touristische Einzelleistung bzw. eine sonstige, in den Vermittlungsbereich von SR fallende Leistung, die von einem Reiseveranstalter / -unternehmer bzw. drittem Fremdanbieter erbracht wird, zu vermitteln. Der damit durch den kundenseitigen Auftrag zwischen SR und dem Kunden abgeschlossene Vermittlungsauftrag stellt einen entgeltlichen Geschäftsbesorgungsvertrag über eine Reisevermittlung dar, für den der Kunde an SR den von SR ausgewiesenen bzw. mit dem Kunden vereinbarten Vermittlungspreis zu entrichten hat.
2)
Zur Klarstellung: Die vertragliche Leistungspflicht von SR beschränkt sich ausschließlich und allein auf die Vermittlung der angebotenen bzw. vorhandenen Reisen / touristischen Einzelleistungen oder sonstigen Leistungen aus dem Vermittlungsbereich von SR.
Die Durchführung von Reisen respektive Erbringung vorgenannter Leistungen selbst zählt nicht zu den Vertragspflichten von SR.

§ 2 Haftungsumfang / -beschränkung
1)
SR haftet gegenüber dem Kunden nicht für das Zustandekommen von dem kundenseitigen Buchungswunsch entsprechenden Verträgen mit den zu vermittelnden Reiseveranstaltern / -unternehmen bzw. dritten Fremdanbietern, es sei denn SR hat im Rahmen des Vermittlungsauftrags gegenüber dem Kunden ausdrücklich sowie konkret eine entsprechende vertragliche Pflicht schriftlich übernommen.
2)
Fehlt es an einer ausdrücklichen schriftlichen Vereinbarung im vorgenannten Sinne von § 2 Abs. 1) oder fehlt es an einer ausdrücklichen korrespondierenden, schriftlichen Zusicherung seitens SR, haftet SR bezüglich der vermittelten Leistung / -en selbst weder für Mängel der Leistungserbringung noch für Personen- oder Sachschäden, die dem Kunden gegebenenfalls im Zusammenhang mit der vermittelten Reiseleistung bzw. sonstigen Leistung entstehen.
Eine Ausnahme vom vorstehenden Haftungsausschluß gilt ausnahmsweise und nur dann, wenn SR bei der Vermittlung mehrerer touristischer Hauptleistungen (entsprechend dem gesetzlichen Begriff der Pauschalreise) nach § 651 a Abs. 2 BGB gegenüber dem Kunden den Anschein begründet, die fraglichen Reiseleistungen in eigener Verantwortung zu erbringen.
3)
Eine etwaige eigene Haftung von SR aus der schuldhaften Verletzung von Vermittlerpflichten bleibt von den vorstehenden Bestimmungen unberührt und richtet sich nach nachfolgender Bestimmung.
4)
SR haftet für Schäden, die dem Kunden aufgrund einer etwaigen Pflichtverletzung von SR entstehen, maximal bis zum dreifachen Preis der vermittelten touristischen Einzelleistung, es sei denn, die Pflichtverletzung beruht auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.
Die vorstehende Haftungsbeschränkung respektive der vorstehende Haftungsausschluß gelten nicht bei Verletzungen von Leben, Körper und Gesundheit des Kunden. Sollte also aufgrund einer etwaigen schuldhaften Pflichtverletzung von SR das Leben, der Körper oder die Gesundheit des Kunden verletzt werden, haftet SR dafür ohne Haftungsbegrenzung sowie ohne Haftungsausschluß nach den gesetzlichen Bestimmungen.

§ 3 Pflichten des Kunden
1)
Mängel der Vermittlungsleistung von SR sind SR gegenüber unverzüglich durch den Kunden anzuzeigen. Soweit zumutbar, ist SR dabei die Gelegenheit zur Abhilfe zu geben. Unterbleibt eine Mängelanzeige des Kunden schuldhaft, entfallen seinerseits jedwede Ansprüche aus dem Vermittlungsvertrag soweit eine dem Kunden zumutbare Abhilfe durch SR möglich gewesen wäre.
2)
Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass SR weder berechtigt noch verpflichtet ist, kundenseitige Mängel betreffend die vermittelte Touristikleistung entgegenzunehmen, zu bearbeiten geschweige denn an den Leistungserbringer (Reiseveranstalter / -unternehmer oder sonstiger dritter Fremdleister) weiterzuleiten. Stattdessen sind derartige Rügen unmittelbar und direkt gegenüber dem Leistungserbringer (Reiseveranstalter, Reiseunternehmen bzw. sonstiger dritter Fremdleister) zu erheben.

§ 4 Zahlung
Die Zahlung der von SR vermittelten Leistung (gleichgültig, ob Flüge, Übernachtungen, Mietwagen, Pauschalreisen etc.), erfolgt entweder von Girokonten eines deutschen Geldinstituts per Überweisung oder aber mit Kreditkarten (VISA, Eurocard, American Express und Diners Club), wenn der jeweilige Anbieter bzw. Leistungserbringer der vermittelten Touristikleistung die vorgenannten Kreditkarten als Zahlungsmittel akzeptiert.
SR behält sich insoweit das Recht vor, etwaige Entgelder der Kreditkartenunternehmen oder Banken, die SR und / oder dem Anbieter bzw. Leistungserbringer der Touristikleistung im Zusammenhang mit der vorgenannten Zahlungsabwicklung entstehen, dem Kunden zusätzlich zu berechnen. Der Kunde wird über entsprechende Entgelte benachrichtigt. Zudem ist SR berechtigt, etwaige Rückbelastungsentgelte bei nicht eingelösten Kreditkartenbelastungen oder Banklastschriften an den Kunden weiter zu berechnen.

§ 5
Buchungsbestätigung / Tickets / Voucher
1)
Die vom Kunden getätigte Buchung gilt erst zu dem Zeitpunkt von SR angenommen, zu welchem dem Kunden die Buchungsbestätigung zugeht. Der Kunde ist insoweit verpflichtet, die ihm zugegangene Buchungsbestätigung unverzüglich, also sofort und ohne schuldhaftes Zögern, auf ihre Richtigkeit wie auf ihre Vollständigkeit hin zu überprüfen und SR auf etwaige Unrichtigkeiten, Unvollständigkeiten oder Abweichungen unverzüglich, also sofort und ohne schuldhaftes Zögern, schriftlich hinzuweisen. Kommt der Kunde dieser Pflicht nicht nach, kann die Haftung von SR bezüglich eines dem Kunden entstehenden Schaden beschränkt oder ausgeschlossen sein.
2)
Für Reiseleistungen erforderliche Unterlagen (elektronische Flugtickets, Buchungsbestätigungen von Übernachtungen in Hotels, Motels u.ä., Voucher für Transfers, Mietwagen bzw. Pauschalreisen und / oder sonstige touristische Einzelleistungen) erhält der Kunde rechtzeitig vorab in der Regel per Email oder per Post. Pässe bzw. Visa erhält der Kunde in der Regel rechtzeitig vorab per Kurier.
Sämtliche relevanten, also mit der konkreten Buchung korrespondierenden Reiseunterlagen, einschließlich Pässe und Visa können zu den üblichen, auf der SR-Homepage genannten Büro-Öffnungszeiten in der SR-Geschäftsstelle abgeholt werden.
Nur in Ausnahmefällen hinterlegt SR nach gesonderter Vereinbarung mit dem Kunden Pässe, Visa und Reiseunterlagen, wie z.B. Flugtickets am Flughafen München (Servicecenter im Zentralbereich), wobei der Kunde dann jeweils selbst verantwortlich ist, sich rechtzeitig vor Reisebeginn um die Abholung seiner Dokumente zu kümmern.
Der Kunde ist verpflichtet, die von ihm gewünschte Versandart rechtzeitig bei Auftragserteilung an SR mitzuteilen. Nachträgliche kundenseitige Änderungswünsche der Versandart wird SR zwar umzusetzen bemüht sein. Eine Verpflichtung von SR besteht dazu jedoch nicht, insbesondere dann nicht, wenn die Gefahr besteht, dass dadurch Nachteile bzw. Verzögerungen zu Lasten der betroffenen Reiseleistung entstehen könnten.

§ 6
Kündigungen / Umbuchungen / Schadensersatz
1)
Die Kündigung oder Umbuchung einer gebuchten und bestätigten touristischen Leistung ist nur gemäß den Bedingungen der Reiseveranstalter / -unternehmens bzw. sonstigen dritten Fremdleistern möglich. Etwaige Unkosten für eine Umbuchung oder aber zu zahlende Teilreisevergütungen im Falle einer Umbuchung richten sich ebenfalls nach den Bedingungen der Reiseveranstalter / -unternehmer bzw. dritten Fremdleistern.
2)
Im Falle einer kundenseitigen Kündigung bzw. eines endgültigen kundenseitigen Rücktritts vom Vertrag richtet sich die Höhe der dafür zu Lasten des Kunden anfallenden Kosten nach den Bestimmungen des Reiseveranstalters / -unternehmens bzw. sonstigen dritten Fremdleisters.
3)
Kündigt der Kunde eine vermittelte touristische Leistung bzw. tritt er endgültig vom Vertrag gegenüber dem Leistungserbringer zurück und verliert SR dadurch seinen Provisionsanspruch, so verpflichtet sich der Kunde Schadensersatz in Höhe von 10 % des Preises der vermittelten touristischen Leistung an SR zu bezahlen. Beiden Partein bleibt es vorbehalten, einen niedrigeren bzw. höheren Schaden konkret nachzuweisen.

§ 7
Forderungseinzug
SR versichert, von den Leistungsträgern zur Einziehung der offenen Forderungen für die vermittelte touristische Einzelleistung ermächtigt zu sein.

§ 8
Devisen- / Pass- / Visa- / Gesundheitsbestimmungen
1)
Soweit SR auf seiner Homepage bzw. in seinen schriftlichen Unterlagen Hinweise zu Devisen- / Paß- / Visa- / Gesundheitsbestimmungen für ein Reiseziel des Kunden erteilt, geschieht das unter der Annahme, dass der Kunde deutscher Staatsbürger ist. Sollte das nicht der Fall sein, sind die Hinweise von SR unbeachtlich. Stattdessen hat sich der betreffende Kunde ausländischer Staatsbürgerschaft im Bezug auf von ihm benötigte Informationen an die für ihn zuständige Botschaft respektive ein für ihn zuständiges Konsulat zu wenden.
2)
SR ist für die vorgenannten Informationen / Hinweise auf die Angaben Dritter (Reiseveranstalter / -unternehmen, dritte Fremdanbieter bzw. inländische oder ausländische Behörden) angewiesen. Die für den Kunden einschlägigen Bestimmungen können zudem jederzeit geändert werden. Dementsprechend erteilt SR diesbezüglich weder Zusicherungen noch Garantien für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen. Eine Haftung dafür ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.
Der Kunde nimmt insoweit zur Kenntnis, daß die Beschaffung der für ihn einschlägigen, wichtigen Bestimmungen und Informationen in seiner eigenen Verantwortung liegt.

§ 9
Datenschutz / Newsletter
Der Kundenauftrag wird von SR unter Berücksichtigung der jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland abgewickelt. SR verpflichtet sich demgemäß, die bei der Beauftragung durch den Kunden in seinem Einverständnis erhobenen, verarbeiteten und gespeicherten Daten lediglich zu Zwecken der Kunden-Information über Leistungen von SR mittels des dem Kunden bis zu seiner jederzeit ohne Angabe von Gründen möglichen Abbestellung übersandten Email-Newsletters von SR wie zur Abwicklung von unter Mitwirkung von SR zustande gekommenen Verträgen zu nutzen und nicht an Dritte weiter zu geben, sofern hierzu keine gesetzliche oder behördlich angeordnete Verpflichtung besteht, z.B. zur Bekämpfung von jedwedem Mißbrauch, insbesondere Kreditkartenmißbrauch.
Soweit das zur Abwicklung von geschlossenen Verträgen erforderlich ist, dürfen die bei der Beauftragung erhobenen Daten der Kunden an die jeweiligen Leistungsträger und Dritte weitergeleitet werden. Weitere persönliche Daten, wie zum Beispiel Geburtsdaten und Namen von Mitreisenden werden von Fall zu Fall erfragt, falls sie für die Erbringung der Dienstleistung von SR benötigt werden.
Auf die nachfolgenden ergänzenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen von SR wird hingewiesen.

§ 10
Nutzung der Homepage von SR
1)
Der Gebrauch der Homepage von SR durch den Kunden wird unter der Bedingung seiner Einwilligung in die nachfolgenden Bestimmungen gewährt. Ist der Kunde mit diesen Bestimmungen nicht einverstanden, ist er nicht berechtigt, die gegenständliche Seite zu benutzen!
2)
Die Homepage von SR dient dem Kunden zu seiner persönlichen, also ausdrücklich nicht-gewerblichen / -kommerziellen Nutzung. Dem Kunden ist es im übrigen ausdrücklich untersagt, Daten bzw. Informationen, Produkte oder Serviceleistungen bzw. etwaige Software, die er über die Homepage von SR erhält, zu verändern, zu kopieren, zu vertreiben, zu übertragen, auszustellen, vorzuführen, zu vervielfältigen, zu lizenzieren, davon abgeleitete Werke zu erstellen, zu veröffentlichen bzw. abzutreten oder zu verkaufen.
3)
Dem Kunden ist es ferner untersagt, die Homepage von SR und die dabei von SR angebotenen Dienste derart zu verwenden, dass er, der Kunde, dadurch gegen geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland und / oder die allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. Nutzungsbedingungen von SR für deren Homepage verstößt.
4)
Hyperlinks auf der Homepage von SR werden dem Kunden nur als Hinweis zur Verfügung gestellt. Daraus lassen sich für den Kunden gegenüber SR keine Rechte ableiten, denn weder kontrolliert SR die Webseiten Dritter noch ist SR für deren Inhalt auch nur irgendwie verantwortlich. Zudem bedeutet die Einbeziehung von Hyperlinks solcher fremder Webseiten weder ein Einverständnis des darin enthalten Inhalts bzw. Materials noch resultiert daraus respektive läßt sich daraus eine Verbindung zu den Betreibern solcher Webseiten herstellen.

§ 11
Geltendes Recht
Für die zwischen dem Kunden und SR bestehende Geschäftsbeziehung, Vertragsanbahnung bzw. ein daraus resultiertes Vertragsverhältnis gilt ausschließlich allein sowie unter Ausschluß internationalen wie auch deutschen internationalen Privatrechts das nationale Privatrecht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 12
Erfüllungsort
Erfüllungsort für sämtliche Leistungen von SR ist deren Betriebssitz in München. Erfüllungsort für sämtliche Leistungsverpflichtungen des Kunden, insbesondere seine Zahlungspflicht, ist der Betriebssitz von SR.

§ 13
Gerichtsstand
Soweit es sich beim Kunden von SR um einen Kaufmann bzw. ein Unternehmen handelt, ist Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis mit SR, und zwar sowohl für unmittelbare als auch mittelbare, wie auch für Streitigkeiten über den Vertrag selbst, der Betriebssitz von SR und damit München.

§ 14
Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
Sollte eine oder sollten mehrere der vorstehenden Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sein oder werden, berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Der Vertrag bleibt also im Übrigen wirksam. Soweit sich die Parteien nicht einvernehmlich darauf einigen können, die jeweilige unwirksame Bestimmung durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem von ihnen gewollten wirtschaftlichen Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am Nächsten kommt, gilt das Gesetz.

§ 15
Vollständigkeit
Der zwischen dem Kunden und SR auf der Basis der vorstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande kommende Vertrag stellt die gesamte Vereinbarung der Parteien dar. Er ersetzt alle zwischen den Vertragsparteien bisher mündlich getroffenen Abreden wie auch sämtliche sich hierauf beziehenden, vorhergehenden oder gleichzeitigen Mitteilungen, Vorschläge, Abreden und Vereinbarungen zwischen dem Kunden und SR, gleichgültig, ob jene mündlich, fernmündlich, schriftlich oder elektronisch entstanden bzw. gefaßt wurden.

Datenschutzerklärung


1. Datenschutz ist unser Anliegen
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Denn wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogener Daten sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

2. Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben müssen. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weitere Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleistungen erbringen können.

Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial und bestellten Waren oder für die Beantwortung individueller Fragen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig oder automatisch zur Verfügung stellen.

Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.

3. Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir im allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es außerdem erforderlich sein, dass wir diese personenbezogenen Daten verwenden, um Sie über Produktangebote zu informieren, die für Ihre Geschäftstätigkeit nützlich sind, oder um Online-Umfragen durchzuführen, um den Aufgaben und Anforderungen unserer Kunden besser gerecht zu werden.

Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Unterstützung unserer Kundenbeziehung überlassen wollen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

4. Zweckgebundene Verwendung
Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre notwendige Einwilligung.

Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet.

5. Facebook Social Plug-Ins

Unser Internetauftritt verwendet Social Plug-Ins (”Plug-Ins”)  des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (”Facebook”). Die Plug-Ins sind mit einem Facebook Logo oder dem Zusatz “Facebook Social Plug-In” gekennzeichnet. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plug-In enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plug-Ins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plug-Ins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-Ins interagieren, zum Beispiel den “Gefällt mir” Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

6. Nicht personenbezogene Daten, die automatisch erfasst werden
Bei der Nutzung unserer Internetseiten werden aus organisatorischen und technischen Gründen folgende Daten gespeichert: die Namen der aufgerufenen Seiten, des verwendeten Browsers und des Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen heruntergeladener Dateien und ihre IP-Adresse.

Wir werten diese technischen Daten anonym und lediglich zu statistischen Zwecken aus, um unseren Internetauftritt ständig weiter optimieren und unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können. Diese anonymen Daten werden getrennt von personenbezogenen Informationen auf gesicherten Systemen gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person zu. Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Privatsphäre sind also jederzeit geschützt.

7. Kinder
Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

8. Sicherheit
Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Alle unserer Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Dritten sind auf das Bundesdatenschutzgesetz und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

9. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

10. Links
Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Wenn wir Links anbieten, bemühen wir uns sicherzustellen, dass auch diese unserer Datenschutz- und Sicherheitsstandards einhalten. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

11. Auskunftsrecht
Sie können jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten Daten bekommen. Bei Bedarf schreiben Sie bitte an Sicher Reisen Nitzsche GmbH, Möhlstr. 10, D-81675 München oder senden Sie eine E-Mail an info (at) sicher-reisen (dot) de

12. Widerspruchsrecht
Weiterhin können Sie jederzeit Ihre Zustimmung zur Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widerrufen. Bei Bedarf schreiben Sie bitte an Sicher Reisen Nitzsche GmbH, Möhlstr. 10, D-81675 München oder senden Sie eine E-Mail an info (at) sicher-reisen (dot) de

13. Fragen, Anregungen, Beschwerden
Wenn Sie weitergehende Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an Hrn. Uwe Nitzsche, Sicher Reisen Nitzsche GmbH, Möhlstr. 10, D-81675 München, info (at) sicher-reisen (dot) de wenden. Er steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung.